Skip links

LAF goes Hollywood

Ein Beitrag von
Matthias Popp

LAF goes Hollywood

Sicher haben Sie es auch schon mitbekommen oder nutzen sie sogar selbst über YouTube, Facebook, Instagram oder sogar WhatsApp: die Rede ist von Videoclips, die mittlerweile in einer schier unendlichen Vielfalt überall kursieren. Im Web sind Videos unaufhaltsam auf dem Vormarsch und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Videos entwickeln sich immer mehr zur bevorzugten Informationsquelle für viele Menschen: Warum (lange) Texte lesen, wenn es die gleiche Information auch in Form von Bewegtbildern gibt?

Neukundengewinnung per Imagefilm

Das Video ist längst als Kommunikationsinstrument in der Marketingwelt angekommen, denn ein Film ist die emotional beste Möglichkeit, Kunden für Unternehmen zu begeistern. Um bei der Zielgruppe zu punkten, muss ein Film glaubhaft und authentisch sein. Er zeigt die Dinge klar und ehrlich und potenzielle Kunden fühlen sich angesprochen und verstanden. Eine professionelle Umsetzung ist hier unabdingbar.

Klick – Werbung, die sich von selbst verbreitet

Was ist für ein Unternehmen besser als Werbung die sich von selbst verbreitet? Weil pro Minute 300 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen werden und soziale Medien boomen, gibt es kaum eine bessere Akquise, als seinen Film viral verbreiten zu lassen. Der Kunde selbst also betreibt aktiv Werbung und streut den Film im Netz.

Video ist King – Marketing mit Zukunft

An dieser Stelle haben viele (mittelständische) Unternehmen weiterhin Nachholbedarf: Sie setzen auf ihren Webseiten und Blogs häufig auf die Informationsvermittlung mit Text, der meist nicht einmal von guten Fotos aufgelockert wird. Dabei kann davon ausgegangen werden, dass die Aufmerksamkeitsspanne im Web noch weiter abnehmen wird – entsprechend zunehmen wird der Bedarf an hochwertigem und schnell zu erfassendem Content. Der stetige Zuwachs im Video-Marketing ist damit programmiert. Des-wegen haben wir bei LAF jetzt auch Video als Service ins Kommunikations-Portfolio aufgenommen; hierfür haben wir uns technisch und personell verstärkt.

 

2018 waren wir des Öfteren mit der Kamera für die SWK unterwegs. Sei es bei Intro-Videos für den Kreathon (ein Hochschul-Event der SWK und der Hochschule Niederrhein), der filmischen Dokumentation von Events oder dem actionreichen Dreh eines Werbevideos für den Schluff. Für unsere Bewegtbilder ernteten wir viel Applaus.

LAF goes Hollywood

Sicher haben Sie es auch schon mitbekommen oder nutzen sie sogar selbst über YouTube, Facebook, Instagram oder sogar WhatsApp: die Rede ist von Videoclips, die mittlerweile in einer schier unendlichen Vielfalt überall kursieren. Im Web sind Videos unaufhaltsam auf dem Vormarsch und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Videos entwickeln sich immer mehr zur bevorzugten Informationsquelle für viele Menschen: Warum (lange) Texte lesen, wenn es die gleiche Information auch in Form von Bewegtbildern gibt?

Neukundengewinnung per Imagefilm

Das Video ist längst als Kommunikationsinstrument in der Marketingwelt angekommen, denn ein Film ist die emotional beste Möglichkeit, Kunden für Unternehmen zu begeistern. Um bei der Zielgruppe zu punkten, muss ein Film glaubhaft und authentisch sein. Er zeigt die Dinge klar und ehrlich und potenzielle Kunden fühlen sich angesprochen und verstanden. Eine professionelle Umsetzung ist hier unabdingbar.

Klick – Werbung, die sich von selbst verbreitet

Was ist für ein Unternehmen besser als Werbung die sich von selbst verbreitet? Weil pro Minute 300 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen werden und soziale Medien boomen, gibt es kaum eine bessere Akquise, als seinen Film viral verbreiten zu lassen. Der Kunde selbst also betreibt aktiv Werbung und streut den Film im Netz.

Video ist King – Marketing mit Zukunft

An dieser Stelle haben viele (mittelständische) Unternehmen weiterhin Nachholbedarf: Sie setzen auf ihren Webseiten und Blogs häufig auf die Informationsvermittlung mit Text, der meist nicht einmal von guten Fotos aufgelockert wird. Dabei kann davon ausgegangen werden, dass die Aufmerksamkeitsspanne im Web noch weiter abnehmen wird – entsprechend zunehmen wird der Bedarf an hochwertigem und schnell zu erfassendem Content. Der stetige Zuwachs im Video-Marketing ist damit programmiert. Des-wegen haben wir bei LAF jetzt auch Video als Service ins Kommunikations-Portfolio aufgenommen; hierfür haben wir uns technisch und personell verstärkt.

 

2018 waren wir des Öfteren mit der Kamera für die SWK unterwegs. Sei es bei Intro-Videos für den Kreathon (ein Hochschul-Event der SWK und der Hochschule Niederrhein), der filmischen Dokumentation von Events oder dem actionreichen Dreh eines Werbevideos für den Schluff. Für unsere Bewegtbilder ernteten wir viel Applaus.

Noch nicht genug?

Return to top of page